.

Alltagsbeispiele

Karriere bei TrueSpirit

Wie unser 5-Säulen-Konzept funktioniert

Unsere Kunden und Kundinnen kommen aus sehr unterschiedlichen Gründen zu uns. Oftmals stehen bereits vorhandenen gesundheitliche Beschwerden jeglicher Art im Vordergrund. Oder es besteht auch einfach nur der Wunsch, die persönliche Fitness und Leistungsfähigkeit im Alltag (oder für den Leistungsport) zu verbessern. Schlussendlich zählt: Sie möchten Ihr persönliches Wohlbefinden bzw. Ihren Gesundheitszustand verbessern.

TrueSpirit bietet Ihnen eine Auswahl an persönlichen und qualifzierten Leistungen an, um Ihr persönliches Ziel zu erreichen. Lesen Sie hier, um näher zu erfahren welche Leistungen wir Ihnen anbieten können oder fragen Sie jederzeit gerne und direkt nach.

Beispiele aus dem Alltag

Hier präsentieren wir Ihnen zwei anschauliche Beispiele aus unserer alltäglichen Praxis ...

1)

Herr S. ist ein Mann mittleren Alters. Er befindet sich in nicht allzu gutem Zustand was seine Gesundheit und Lebensqualität betrifft. Sein Rücken schmerzt täglich und möchte endlich damit aufhören regelmäßig Schmerztabletten einnehmen zu müssen, um zumindest etwas Schlaf zu finden. Der Stress in der Arbeit wächst ihm zusätzlich über den Kopf und obwohl er nur selten zum Essen kommt steigt sein Gewicht immer höher.

Für ihn wurde ein ganzheirlicher Therapieplan erstellt. Es war zwar tatsächlich eine größere Umstellung notwendig, diese hat sich jedoch gelohnt:

Die Ernährung wurde vollkommen umgestellt, er bekam einen Wochenplan, mit jeweils einer Einheit Physiotherapie und einem leichtem Fitnesstraining. Zusätzlich traf er sich ca. alle 3 Wochen mit unserem Experten für psychische Gesundheit. Nach nur kurzer Zeit sah er schon die ersten Veränderungen bzw. Besserungen. Die Rückenschmerzen verschwanden allmählich und der Tagesablauf wurde fortan so geregelt, dass ein Training und regelmäßiges Essen möglich waren. Dadurch schlief er auch besser und seine Kilos gingen wieder nach unten. Sein Leben hatte sich wieder zum Positiven verändert, was nicht nur ihn sondern auch seine Familie sehr freute.

2)

Frau P. ist eine junge Dame und eine ambitionierte Läuferin. Ihr Ziel ist es, in diesem Jahr noch einen Halb-Marathon zu laufen. Trotz der 5-6 Laufeinheiten in der Woche verbessert sich ihre Leistung nicht und zusätzlich wundert sie sich, weshalb sie weiterhin zu viel Körperfett besitzt.

Nach einem vorgeschlagenen Laktattest wurde ersichtlich, dass sie ihre Laufeinheiten in einem falschen Trainingsbereich durchführte und somit im "falschen Stoffwechsel" trainierte, dadurch kaum Fett verbrannte und der Körper insgesamt einer zu hohen Belastung ausgesetzt war. Sie begann auf Basis der leistungsdiagnostischen Tests ihre Trainingseinheiten umzustellen, lief wesentlich langsamer und bekam ganz genaue Angaben über Dauer, Häufigkeit und Intensität ihrer Ausdauerläufe instruiert. Zusätzlich wurde ihr ein Krafttraining verordnet und die Ernährung etwas umgestellt.

Das Resultat war, trotz kürzerer und "gemütlicherer" Trainings, eine stetig steigende Leistungsfähigkeit. Dies ist ein klassisches Anwendungsbeispiel für den wertvollen Nutzen von laktatgesteuertem Training, um somit das Optimum aus dem Training herauszuholen.

zurück