.

Trainingslager Aigen - Tag 4

Kinder Personaltraining

Pünktlich um 7.00 Uhr läutet bei allen der Wecker und Tag 4 beginnt. Heute erwarteten die Kids die ein oder andere Überraschung, auf sie nicht ganz gefasst waren.

So wie jeden Tag absolvierten wir wie gewohnt unseren Morgensport. Wir nutzten das schöne Wetter gleich für einen lockeren Waldlauf aus. Nach einigen anschließenden Mobilisationsübungen ging es ab zum Frühstück. Nach dem Frühstück winkte wie gewohnt das Judotraining für die kleinere Gruppe und zur gleichen Zeit Teambuilding für die Großen. Die Übung war ganz simpel. Bring das gesamte Team auf die andere Seite einer auf Kopfhöhe gespannten Schnur. Es gelang ;)

Im Judotraining war heute wieder sensationell mit anzusehen wie viel Biss und Wille in jedem steckt. Es wurde viel gekämpft und an Techniken gefeilt. 

Nach dem anschließenden Mittagessen, folgte die erste Überraschung – wir gingen endlich schwimmen! ein Bus brachte uns in den Nachbarort wo wir das Glück hatten ein gesamtes Schwimmbad ausschließlich für uns alleine in Anspruch nehmen zu dürfen. Neben Spiel und Spaß im Wasser war auch hier wieder Platz für zwei Challenges. Es wurden zum einen die schnellsten Schwimmer ermittelt, wo der ein oder andere positiv überraschen konnte. Als zweiter Akt wurde derjenige gesucht, der am weitesten tauchen konnte.

Nachdem der Nachmittag vorüber war ging es zurück in die Herberge und zum Abendessen. Um 20.30 wartete die nächste Überraschung für Groß und Klein. Während die zweitgenannten sich über eine 90 Minütige Nachtwanderung freuten, durften die schon etwas älteren Wettkämpfer über ein Nachttraining freuen.

Hier das Rezept zum Nachmachen:

15min Berglauf

5 Burpies, 10 Liegestütz, 15 Klappmesser - und das immer wieder ohne Pause 15min lang

4 Minütiger Judoausbelastungszirkel x3

Liniensprints zum krönenden Abschluss.

Mit motivierender Musik im Hintergrund kam Gänsehautstimmung auf! 

Ich bin mir sicher heute wird jeder sehr gut schlafen ☺-


zurück